Natalie's Sicht [x**]

Es war sooo klar, dass irgendjemand die tolle Stimmung stört... ''Ich glaub ich geh in die Wanne...'', meine ich leise und sammle meine Klamotten zusammen. ''Darf ich mitkommen?'', lacht Lisa und wickelt sich das Bettlaken um den Körper. Ich sehe sie mit großen Augen an. Wo ist das schüchterne Mädchen hin? ''Ehm... Mir egal...'', meine ich leicht nervös und gehe schweren Schrittes ins Badezimmer. Mit wild pochendem Herzen bleibe ich vor der Badewanne stehen und lasse heißes Wasser ein. ''Oder nein... Ich... Ich mache lieber Hausaufgaben.'' Und schon ist Lisa weg. Erleichtert aufatmend entledige ich mich meiner restlichen Kleidung und lege mich in die Wanne. Als das Wasser kurz vorm überschwappen ist, drehe ich den Hahn ab und versinke in meinen Grübeleien. ''Oh mein Gott... Haben wir vorhin echt... rumgemacht? Oh Gott. Sind wir jetzt  zusammen?'' Ich beobachte ein vorbeischwimmendes Schaumhäufchen, dass mich ein wenig beruhigt. Als ich eine Stunde später seufzend vorm Spiegel stehe und meine Haare trocken föhne, klopft es an der Türe. ''Ich bins. Ich brauche nur schnell mein Schminkzeug.'' ''Ok. Komm rein.'' Und schon steht Lisa neben mir. Fluchend fummelt sie in ihrem Schminktäschchen herum. ''Wenn du was brauchst, kannste was von mir haben.'', meine ich grinsend. ''Dankee. Du bist ein Schatz.'', quiekt Lisa und drückt mir einen Kuss auf den Mund. Verdutzt sauge ich meine Lippen ein, um sie noch einmal zu schmecken. ''Hyperaktiv?'', denke ich grinsend und widme mich wieder meinen Haaren.

1.7.07 11:58
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de