[na gehd doch ^^] Lisas Sicht*

"Sag mal was geht denn mit der ab?!", fragt David leicht verpeilt und zeigt der immer kleiner werdenden Natalie hinterher. Erst jetzt bemerke ich, dass sie gar nicht mehr im Wasser ist. "Fuck.", nuschele ich nur für mich hörbar und rutsche von Flo's Rücken. "Was hat sie gesagt?" "Wie was hat sie gesagt?" David guckt mich mittlerweile komplett verwirrt an und ich werde immer ungeduldig. "Ja, was Natalie grad zu dir gesagt hat, du Fisch!" Flo guckt zwischen uns hin und her und zuckt mit den Schultern. "Ach komm Lisa, ist doch egal, die kriegt sich schon wieder ein, ist doch auch nur ein Mädchen.", grinst er und zieht mich in eine Umarmung. "Hallo?! Pfoten weg!", zische ich und schlage ihm leicht auf die Finger, "Wenn ich wissen will was Nati gesagt hat, dann will ich das wissen, okay?! Und da hast du mal gar nichts zu melden. Also?" Ich wende mich wieder David zu, wobei ich schon ein paar Schritte richtung Ufer mache. Irgendwie sagt mir mein Bauchgefühl das ich da lieber schleunigst hinterher sollte. "Also irgendwie war die Eifersüchtig auf dich und joa, dann hab ich gesagt dass ich ja auch noch da bin und dann meint sie dass ich das irgendwie nicht verstehe...", gibt er nachdenklich von sich und kaut auf seinem nicht vorhandenen Lippenpiercing. "Okay, danke, das reicht schon!", rufe ich und stürme aus dem Wasser. Im vorbei rennen grabsche ich mir noch mein Handtuch, werfe mir mein kurzer Kleid über und renne richtung Schulhaus. Mach jetzt bloß keine Dummheiten!, versuche ich sie per Gedankenübertragung zu warnen, obwohl ich ganz genau weiß dass das völliger Schwachsinn ist. Aber irgendwas muss ich jetzt ja tun. Ich bin auch so eine Idiotin! Waah. Oben angekommen stürme ich in unser Zimmer und schaue mich um. Als ich mich zweimal um die eigene Achse gedreht habe, peile sogar ich, der größte Trottel aller Zeiten, dass das Zimmer leer ist. "Natalie?", frage ich leise, als ich vom Badzimmer aus plötzlich einen Schluchzer höre. Vorsichtig bewege ich mich auf die Tür zu und klopfe dagenen. "Nati?" "Lass mich in Ruhe!", kommt es nur von drinnen und ich muss lautlos seufzen. "Man vorhin das war nicht so gemeint, ich war einfach nur so verdammt eifersüchtig, weißt du? Es tut mir Leid..." Warum entschuldige ICH mich jetzt eigentlich? Sie ist doch genauso Schuld.. Naja, was soll's. "Jetzt mach schon auf!", flehe ich schon fast und rutschte mit dem Rücken zur Tür auf den Boden.
10.8.07 14:15
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de